Pflanzentreppe – dekorative und platzsparende Pflanzenaufbewahrung

Aktualisiert am: 28.01.2022

Eine Pflanzentreppe für den Außenbereich muss witterungsbeständig gefertigt sein, damit Regen und verschüttetes Wasser beim Blumengießen die Lebensdauer nicht beeinträchtigen. Bewährt haben sich Pflanzentreppen aus pulverbeschichtetem Stahlrohr, Aluminium und wetterfest behandeltem Holz. Achten Sie beim Kauf auch auf die Belastbarkeit der Ablageflächen, wenn Sie schwere Blumentöpfe (z. B. aus Terrakotta) darauf abstellen möchten.

Update vom 17.05.2021

Spetebo Holz Pflanztreppe ist derzeit nicht verfügbar und wurde aus dem Vergleich genommen.

Pflanzentreppen Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: 3 Stufen, bis zu 30 kg belastbar, für drinnen und draußen geeignet, aus Metall, 2 Varianten

Pflanzentreppe aus Metall in 2 verschiedenen Varianten: Die TecTake Pflanzentreppe Blumenbank 3 Stufen

gibt es in 2 unterschiedlichen Ausführungen. So hat man die Wahl zwischen einer abgerundeten und einer eckigen Pflanzentreppe.
Beide Modelle sind aus pulverbeschichtetem Metall gefertigt. Dadurch sind sie sehr robust und witterungsbeständig. Sie können sowohl im Innen- wie auch im Außenbereich eingesetzt werden.
Die Pflanzentreppe ist in einem schlichten schwarz gehalten. Sie hat minimale Verzierungen und sorgt so für eine schöne und zeitlose Optik. Insgesamt hat die Pflanzentreppe 3 Stufen. Insgesamt kann die Treppe mit bis zu 30 kg belastet werden.
Die Maße der Blumentreppe betragen 60 x 60 x 60 cm. Dabei hat sie ein Eigengewicht von 3 kg. Die einzelnen Stufen sind rund 20 cm breit, wodurch sie auch größeren Pflanzen Platz bieten.
Im Lieferumfang enthalten ist außerdem eine Aufbauanleitung zur Selbstmontage.
Die Käufer loben den leichten und schnellen Aufbau der Pflanzentreppe. Ein weiterer Vorteil ist die schöne Optik der Pflanzentreppe.
Negativ bewertet wird, dass die Stäbe der Pflanzentreppe teilweise leicht verbogen sind, wodurch sie etwas schräg stehen kann. Auch ist sie teilweise nicht sehr stabil und wackelt ein wenig. Die Lackierung ist in einigen Fällen nicht ganz sorgfältig vorgenommen wurden, wodurch die Blumentreppe Rost ansetzen kann.

Vorteile:
  • 3 breite Stufen
  • für Innen- und Außenbereich geeignet
  • 2 Modelle zur Auswahl
  • zeitloses und schlichtes Design
  • leichter Aufbau
Nachteile:
  • teilweise verbogene Stäbe
  • dadurch teilweise etwas wackelig
  • Lackierung teilweise etwas unsauber

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: 5 Ebenen, aus Holz, für drinnen und draußen geeignet, imprägniert, hohe Belastung möglich

Schlichte Pflanzentreppe aus Holz: Das WISFORBEST Blumenregal Holz, 5 Ebenen Blumenständer

besticht durch sein schlichtes und zeitloses Design.
Die Pflanzentreppe ist aus Holz gefertigt. Dadurch ist sie sehr umweltfreundlich und hat eine natürliche Optik. Durch die wetterfeste Imprägnierung kann sie sowohl im Innen- wie auch im Außenbereich eingesetzt werden. Dabei ist sie resistent gegen Insekten und Fäule.
Die Pflanzentreppe hat die Maße 96 x 95 x 25 cm. Dabei ist sie sehr stabil und hält auch hohe Belastungen stand. Die unteren Ebenen können mit bis zu 20 kg belastet werden. Die oberen Ebenen halten eine Belastung von bis 10-15 kg aus.
Insgesamt gibt es 6 verschiedene Ebenen, auf die die Pflanzen verteilt werden können. Je nach Pflanzengröße können hier bis zu 13 Pflanzen auf der Treppe verteilt werden . Dadurch ist eine platzsparende Aufbewahrung für mehrere Pflanzen möglich.
Durch die versetzte Anordnung der verschiedenen Ebenen bekommen die Pflanzen ausreichend Licht und Luft. So können sie optimal gedeihen. Die Pflanzentreppe kann auch als Bücherregal genutzt werden oder gleichermaßen mit Pflanzen und Büchern bestückt werden. Dadurch erhöht sich der dekorative Charakter.
Im Lieferumfang enthalten ist eine Aufbauanleitung. Somit lässt sich das Regal schnell und einfach aufbauen.
Die Käufer loben die schöne Optik der Pflanzentreppe. Sie fügt sich wunderbar in das Gesamtbild ein. Der Aufbau der Treppe gestaltet sich sehr einfach und ist schnell gemacht. Zudem ist sie sehr stabil und bietet vielen Pflanzen ausreichend Platz.
Negativ bewertet wird, dass das Holz bei grober Handhabung schnell brechen kann. Die Verarbeitung des Holzes ist teilweise etwas unsauber. Die Lieferung war in einigen Fällen nicht vollständig, sodass das Regal nicht aufgebaut werden konnte.

Vorteile:
  • für Innen- und Außenbereich geeignet
  • bietet viel Platz für Pflanzen
  • schöne Optik durch verarbeitetes Holz
  • schneller und einfacher Aufbau
  • hält hohen Belastungen stand
Nachteile:
  • selten unvollständige Lieferung
  • Holz kann schnell brechen
  • Verarbeitung teilweise etwas unsauber

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Pflanzentreppe aus Tannenholz, 3 Ablagen, Abmessungen: 40,5 x 45,5 x 99,5 cm

Fertig montiert: Dass die Spetebo Holz Pflanztreppe

fertig montiert geliefert wird, sorgt bei vielen Käufern für Begeisterung. Sie muss nur aufgeklappt und aufgestellt werden und überzeugt dann in vielen Fällen mit einer guten Standfestigkeit. Nur wenige Käufer bemängeln, dass die Blumentreppe etwas wackelig steht.
Das verarbeitete Tannenholz weist gelegentlich Verarbeitungsmängel und Kratzer auf, ist aber den meisten Bewertungen zufolge sauber verarbeitet. In einigen Fällen verhalfen die Nutzer der Spetebo Holz Pflanztreppe zu einer besseren Haltbarkeit, indem sie einen Holzschutz oder eine Lasur auftrugen.
Vor allem im überdachten Außenbereich zeigen sich die Nutzer überzeugt von der Witterungsbeständigkeit. Die Materialstärke der Ablageflächen ist relativ dünn, wie im Einzelfall berichtet wird. Trotzdem sind sich die meisten Käufer einig, dass die Spetebo Holz Pflanztreppe ausreichend belastbar ist.

Vorteile:
  • keine Montage notwendig
  • stabiles Tannenholz
  • klappbar
  • witterungsbeständig
Nachteile:
  • selten nicht stabil genug
  • relativ geringe Materialstärke der Ablagefläche

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Pflanzentreppe aus pulverbeschichtetem Stahlrohr, Abmessungen: 78 x 55 x 65 cm, Stufenhöhe: 20 cm, Gewicht: 3,6 kg, Belastbarkeit: ca. 7 kg pro Ablage

Schlicht und funktional: Die DEMA Pflanzentreppe

ist aus pulverbeschichtetem Stahlrohr gefertigt und fügt sich dank der grünen Lackierung harmonisch in den Garten ein. Sie gefiel vor allem den Nutzern gut, die eine grüne Blumentreppe in dezenter Optik suchten.
Der Aufbau ist sehr leicht, wie viele Käufer berichten. Wer das Modell im Außenbereich verwenden möchte, sollte jedoch Abdeckkappen oder Gummistopfen dazu kaufen, um die offenen Stahlrohre vor eindringendem Regen zu schützen. Dass diese nicht im Lieferumfang enthalten sind, hat einige Käufer gestört.
Jede Ablagefläche kann laut der Herstellerbeschreibung mit ca. 7 kg belastet werden. Legt man ein Holzbrett auf die dünnen Streben, lässt sich die Belastbarkeit noch erhöhen. Den meisten Käufern reichte die Stabilität jedoch aus. Trotz des geringen Eigengewichtes von nur 3,6 kg steht die DEMA Pflanzentreppe stabil und wackelt nicht.

Vorteile:
  • sehr einfache, schnelle Montage
  • standfest trotz geringen Gewichts (3,6 kg)
  • grüne Lackierung
  • Ablagen belastbar bis 7 kg
Nachteile:
  • offene Stahlrohre
  • selten Kratzer, Dellen und Transportschäden

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: für drinnen und draußen geeignet, aus Metall, 4 Ebenen, Farbauswahl

Pflanzentreppe aus Metall: Das Wisfor Metall Pflanzenregal 4 Ebenen: Blumentreppe Retro

besticht durch sein schlichtes Design, das sich wunderbar in die Umgebung einfügt.
Dabei haben die Käufer die Wahl zwischen 3 unterschiedlichen Farben. So gibt es die Pflanzentreppe in schwarz, bronze, weiß zu erwerben. Damit lässt sich für jeden Geschmack das richtige Modell finden.
Die Pflanzentreppe hat die Maße 57 x 26 x 81 cm. Sie besteht aus 4 Ebenen, die versetzt zueinander angeordnet sind. Jede Ablage kann mit bis zu 10 kg belastet werden. Für einen sicheren Stand sorgen die 4 Standfüße.
Die Pflanzentreppe ist aus Metall gefertigt. Das Metall ist rostfrei, wodurch es sehr robust und langlebig ist. Damit kann die Treppe sowohl im Innen- wie auch im Außenbereich eingesetzt werden.
Die Käufer loben den einfachen und schnellen Aufbau der Blumentreppe. Darüber Hinaus wird sie für ihre schöne Optik und ihren stabilen Stand gelobt.
Negativ bewertet wird, dass die Stäbe teilweise verzogen sind. Das kann dazu führen, dass die Blumentreppe etwas wackelt.

Vorteile:
  • 4 Ebenen
  • für Innen- und Außenbereich geeignet
  • belastbar mit bis zu 40 kg
  • schöne und zeitlose Optik
  • leichter Aufbau
  • 3 verschiedene Farben zur Auswahl
Nachteile:
  • Stäbe teilweise verzogen
  • dadurch teilweise wackliger Stand
  • teilweise schlechte Verarbeitung und Qualität

Pflanzentreppe – Das sollte vor dem Kauf beachtet werden

Beim Kauf einer guten Pflanzentreppe gilt es einiges zu beachten. Neben Materialien und Form sind im Anschluss auch der Standort und der Pflegeaufwand nicht zu unterschätzen.

Material und Form

Pflanzentreppen gibt es in unterschiedlichen Materialien. Diese haben unterschiedliche Vor- und Nachteile. Grundsätzlich kann man zwischen Pflanzentreppen aus Holz und Metall unterscheiden.

Holz: Blumentreppen aus Holz bestechen durch ihr natürliches Design. Da Holz ein natürlicher Rohstoff ist, eignen sich Blumentreppen aus Holz besonders für eine naturnahe Dekoration. Damit fügen sie sich wunderbar in den Garten oder den Balkon ein. Aber auch dem Innenbereich sorgt die Pflanzentreppe für eine warme Ausstrahlung. Im Gegensatz zu Metall ist Holz jedoch pflegeintensiver.

Metall: Pflanzentreppen aus Metall haben eine zeitlose Ausstrahlung. Unter Umständen wirken sie aber kühler als Pflanzentreppen aus Holz. Sie sind sehr robust und eignen sich daher besonders gut für den Außenbereich.

Im Endeffekt entscheidet der persönliche Geschmack bei der Wahl der richtigen Pflanzentreppe. Das betrifft auch die Form und das Design der Pflanzentreppe. So können die einzelnen Ebenen beispielsweise versetzt oder direkt durchgehend wie bei einer echten Treppe angeordnet sein. Modelle aus Metall haben darüber hinaus häufig noch Verzierungen, die für eine romantische Optik im Landhausstil sorgen. Sie können aber auch komplett schlicht gestaltet sein.

Weitere Einsatzzwecke

Pflanzentreppen können nicht nur für die Aufbewahrung von Pflanzen genutzt werden, sondern beispielsweise auch für Bücher. Eine besonders schöne Optik entsteht durch die gleichzeitige Anordnung von Büchern und Pflanzen. Dadurch bekommt die Pflanzentreppe einen gemütlichen Charakter. Grundsätzlich kann alle dekorativen Gegenstände auf der Blumentreppe platziert werden. Somit kann die Pflanzentreppe individuell gestaltet werden und bekommt eine persönliche Note.

Standort und Montage der Pflanzentreppe

Der Standort der Blumentreppe ist abhängig von 2 Faktoren. So muss zum Einen darauf geachtet werden, ob die Pflanzentreppe für den Innenbereich oder Außenbereich gedacht ist. Viele Modelle sind für beide Bereiche geeignet und lassen sich damit an unterschiedlichen Standorten aufstellen. Zum Anderen kommt es darauf an, welche Blumen und Pflanzen auf der Treppe platziert werden. Manche Pflanzen können nur im Innenbereich aufgestellt werden, während Andere für den Außenbereich geeignet sind.

Ist die Wahl einmal getroffen, sollte zusätzlich darauf geachtet werden, dass die Pflanzen ausreichend Licht bekommen. Das trifft sowohl im Innen-, sowie Außenbereich zu. Nur mit ausreichend Licht können die Pflanzen gedeihen und wachsen.

Bei einer Pflanzentreppe aus Holz, die im Außenbereich aufgestellt werden soll, sollte man bedenken, dass Holz nicht sehr witterungsbeständig ist. Hier sollte die entsprechende Pflanzentreppe an einem geschützten Standort, wie auf dem Balkon oder unter einem Dachvorsprung aufgestellt werden. Pflanzentreppen aus Metall sind robuster und können daher auch mitten im Garten platziert werden.

Bei der Montage sollte stets darauf geachtet werden, dass die Pflanzentreppe stabil steht. Gerade, wenn Kinder oder Tiere im Haushalt leben, ist ein sicherer Stand notwendig. Es sollte daher nicht umkippen, wenn sich Kinder daran festhalten oder Tiere dagegen laufen. Ansonsten kann das zu schweren Verletzungen führen. Ist der feste Stand nicht gesichert oder bestehen Zweifel, sollte die Pflanzentreppe an einer Wand montiert werden. Damit kann potentiellen Unfällen vorgebeugt werden.

Pflege der Pflanzentreppe

Blumentreppen aus Metall sind sehr pflegeleicht. Es genügt, wenn sie von Zeit zu Zeit mit einem feuchten Tuch abgewischt werden, um sie von Staub und grobem Schmutz zu befreien.

Blumentreppen aus Holz hingegen sind etwas pflegeintensiver. Um die Langlebigkeit zu erhöhen, sollten sie ebenfalls regelmäßig von grobem Schmutz befreit werden. Außerdem sollten sie einmal pro Jahr bei Bedarf abgeschliffen und geölt werden. Dadurch bleibt das Holz geschmeidig. Durch den Wechsel von Sonne und Regen kann das Holz trocken und rissig und damit auch instabil werden. Zusätzlich empfiehlt sich eine Imprägnierung, um die Wetterfestigkeit zu erhöhen.

Alternativprodukte

Wer mit einer Pflanzentreppe noch nicht ganz zufrieden ist, für den eignet sich vielleicht ein Blumenwagen. Blumenwagen haben einen besonders nostalgischen Charakter. Es gibt sie ebenfalls in unterschiedlichen Ausführungen, wie Holz und Metall.

Sie können sowohl für den Innen- und Außenbereich genutzt werden. Es gibt sie in unterschiedlichen Größen, sodass sie für entweder für eher dekorative Zwecke oder als platzsparende Pflanzenaufbewahrung eingesetzt werden können.