pH-Wert senken - die besten pH-Minus Produkte für den Pool

Aktualisiert am: 16.04.2022

Liegt der pH im Pool über 7,4, sollte man den pH-Wert senken. Dabei kommen pH-Minus Produkte zum Einsatz, die zuverlässige den pH-Wert senken können – für optimale Wasserwerte im heimischen Pool.

Update vom 04.03.2022

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Produkte zum pH Wert senken Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Granulat zur pH-Wert Senkung, pH-Minus, Inhalt: 6 kg

Einfache Handhabung und Dosierung: Das Bayrol pH-Minus Granulat

wird zur Senkung des pH-Werts im Wasser verwendet. Dadurch lässt sich der Pool auf den optimalen pH-Wert zwischen 7,0 und 7,4 einstellen.
Käufern gefällt am Bayrol pH-Minus Granulat vor allem, dass es sehr leicht dosierbar ist. Ein Messbecher / Messlöffel liegt bei, sodass die Handhabung äußert einfach ist.
Viele Käufer berichten, dass sich damit der pH-Wert wie gewünscht senken ließ und sind überzeugt von der guten Qualität des Produktes. Dementsprechend geben auch mehrere Käufer an, dass sie inzwischen nur noch das Bayrol pH-Minus Granulat verwenden und es auch weiterempfehlen würden.
Auch die Ergiebigkeit sei gut, sodass der Eimer lange reicht und durch die gute Verpackung auch problemlos über lange Zeit aufbewahrt werden kann.

Vorteile:
  • einfache Handhabung
  • senkt pH-Wert im Pool zuverlässig
  • ergiebig
  • lässt sich gut aufbewahren
Nachteile:
  • keine

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Granulat zur pH-Wert Senkung, pH-Minus, Inhalt: verschiedene Mengen wählbar

Einfache Senkung des pH im Pool: Die Steinbach Poolpflege pH Minus

ist ein Granulat zur Senkung des pH-Wertes im Pool. Käufer berichten, dass sich das Granulat sehr gut dosieren und auflösen lässt.
Die Anwendungshinweise sind so klar angegeben, dass auch Anfänger mit dem Produkt sehr gut zurecht kommen. Auch die gewünschte pH-Senkung ließ sich bei den Käufern mit der Steinbach Poolpflege pH Minus zuverlässig erreichen.
Vielen Käufern gefällt, dass sich auch große Packungsmengen auswählen lassen. Bei hohem Bedarf an pH-Minus oder großen Pools sei dies sehr praktisch, so die Käufer.
Allerdings hatten einige Käufer Probleme bei der Lagerung der Steinbach Poolpflege pH Minus. Hier kam es zum Teil zu Verklumpungen des Granulats durch den nicht ganz dicht schließenden Deckel. Einzelne Käufer berichten zudem, dass das Produkt zu Ablagerungen an den Rändern oder am Boden des Pools geführt hat.

Vorteile:
  • einfache Anwendung
  • Granulat staubt nicht und löst sich gut auf
  • senkt den pH-Wert zuverlässig
  • auch große Packungen verfügbar
Nachteile:
  • Granulat kann durch nicht dicht schließenden Deckel verklumpen
  • in Einzelfällen weißliche Ablagerungen am Poolrand oder Poolboden

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Der Nortembio Pool pH Minus 5 L and 10 L

ist ein Produkt zur Senkung des pH-Wertes in Schwimmbädern und Spas. Der pH-Minus kann sowohl in Frei- und Hallenbädern als auch in Gartenteichen und Aquarien verwendet werden.
Um den pH-Wert mit dem Nortembio pH-Minus zu senken, geben Sie 1 Liter pH-Minus auf jeweils 10.000 Liter Poolwasser. Wenn Sie den pH-Minus in einem Gartenteich oder Aquarium verwenden, geben Sie 1 Liter pH-Minus auf jeweils 100 Liter Wasser.
Das Produkt kann das ganze Jahr über verwendet werden, sollte aber nicht verwendet werden, wenn die Temperatur unter 10 Grad Celsius fällt.
Der pH-Minus von Nortembio besteht aus Schwefelsäure und ist daher sehr ätzend. Es ist wichtig, dass Sie bei der Verwendung dieses Produkts die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen treffen. Geben Sie pH-Minus immer langsam in das Schwimmbad- oder Whirlpoolwasser und rühren Sie das Wasser dabei mit einem Stab um. Geben Sie pH-Minus nicht in heißes Wasser, da dies einen Ausbruch verursachen könnte.
Mit Nortembio Pool pH-Minus 5 L und 10 L können Sie den pH-Wert Ihres Schwimmbeckens schnell und einfach senken. Das Produkt ist in zwei Größen erhältlich – eine 5-Liter-Flasche für kleinere Becken und eine 10-Liter-Flasche für größere Becken.

Vorteile:
  • Schnell und einfach in der Anwendung
  • Erhältlich in zwei Größen
  • Geeignet für alle Arten von Pools
  • Kann das ganze Jahr über verwendet werden
Nachteile:
  • Schwefelsäure ist sehr ätzend und es ist wichtig, dass Sie die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen bei der Verwendung dieses Produkts treffen.
  • Darf nicht für Salzbäder verwendet werden

Wie kann ich den pH-Wert meines Pools senken?

Ein niedriger pH-Wert in Ihrem Pool bedeutet, dass mehr Säure als Lauge im Wasser vorhanden ist. Ihr pH-Wert kann gesenkt werden, indem Sie dem Wasser säurehaltige Substanzen zusetzen.

  • Fügen Sie ‚pH minus‘ hinzu – dies senkt den pH-Wert schnell und ist wirksam, wenn es über Nacht verwendet wird (hält 24 Stunden an). Sie sollten den pH-Wert nicht senken, wenn der Chlorgehalt unter 1 ppm liegt.

Kann ich mit pH-Minus auch den pH-Wert meines Bodens senken?

Nein, dafür gibt es spezielle Produkte und Hausmittel, beispielsweise auf Basis von Eisensulfat oder die Senkung des pH-Werts im Boden durch Kompost, Torf oder Mulch.

Was sind die Vor- und Nachteile eines niedrigeren pH-Werts in Ihrem Boden?

Die Vorteile eines niedrigeren pH-Werts in Ihrem Boden sind eine bessere Verfügbarkeit der Nährstoffe im Boden für die Pflanzen, Schädlingen und Krankheiten können schwerer überleben und das Wachstum von Unkraut wird unterdrückt.

Sie sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass die Senkung des pH-Werts Ihres Bodens auch einige Nachteile mit sich bringt. So kann es z.B den Nährstoffgehalt Ihres Bodens verringern, den Pflanzen die Aufnahme von Wasser und Nährstoffen erschweren, das Pflanzenwachstum unterdrücken und die Toxizität von Schwermetallen im Boden erhöhen.

Wenn Sie bereit sind, diese Nachteile in Kauf zu nehmen, dann kann die Senkung des pH-Werts Ihres Bodens eine gute Möglichkeit sein, das Pflanzenwachstum zu verbessern.

Was muss ich tun, wenn ich den pH-Wert meines Pools oder Gartenteichs/Aquariums senken möchte?

Um den pH-Wert Ihres Pools zu senken, können Sie ‚pH minus‘ direkt in das Wasser geben. Bei Teichen und Aquarien sollten Sie spezielle Aquaristik-Produkte gemäß Angaben des Herstellers einsetzen. Es ist auch wichtig, den pH-Wert Ihres Teichs oder Aquariums regelmäßig zu überwachen, um sicherzustellen, dass der pH-Wert nicht zu weit absinkt.

Warum ist ein niedriger pH-Wert für Fischbecken gut?

Ein niedriger pH-Wert ist gut für Fischbecken, da er das Wasser saurer macht, was manche Fischarten bevorzugen. Ein niedriger pH-Wert trägt auch dazu bei, die Menge an Ammoniak im Wasser zu reduzieren, das für Fische schädlich sein kann. Schließlich kann ein niedriger pH-Wert dazu beitragen, das Wachstum von Algen in Fischbecken zu unterdrücken. Achten Sie darauf, den pH-Wert Ihres Aquariums regelmäßig zu überwachen und Ihre Methoden je nach Bedarf anzupassen.

Kann ich mein Wasser mit Chemikalien saurer machen?

Verwenden Sie keine Chemikalien in einem Pool, Aquarium oder Gartenteich, es sei denn, dies ist ausdrücklich erlaubt. Die Zugabe von Chemikalien, auch wenn sie nur dazu dienen, das Wasser saurer zu machen, kann für die Fische und Pflanzen in Ihrem Teich oder Aquarium schädlich sein.

Fazit

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, den pH-Wert in Ihrem Pool zu senken, von der Verwendung natürlicher Lösungen über Chemikalien bis hin zur direkten Anwendung. Bei der Entscheidung, welche Methode für Sie am besten geeignet ist, sollten Sie abwägen, wie viel Zeit und Mühe Sie in die Aufrechterhaltung eines niedrigen pH-Werts investieren wollen und welche Folgen ein niedriger pH-Wert haben könnte. Am einfachsten ist die Verwendung von pH-Minus. Damit können Sie im Handumdrehen den pH-Wert in einen niedrigeren Zustand zu bringen. Alles, was Sie tun müssen, ist, den pH-Wert Ihres Wassers auf den von Ihnen gewünschten Wert zu bringen und dann pH-Minus wie auf der Flasche angegeben hinzuzufügen. Sie sollten den pH-Wert jedoch genau im Auge behalten, damit Sie ihn bei Bedarf anpassen können. Mit ein wenig Mühe können Sie mit pH minus ideale Wasserwerte in Ihrem Pool schaffen.