Die 5 Besten Gewächshäuser für den Balkon (2019) im Test!

Gewächshaus für den Balkon – frisches Obst und Gemüse ohne Garten

Frisches, knackiges Gemüse aus dem eigenen Garten – eine Gaumenfreude und ein Hochgenuss. Da nicht jeder Haushalt über den Luxus eines eigenen Gartens verfügt, gibt es auch für den Hobbygärtner mit kleiner Terrasse oder Balkon eine Lösung. Mit Hilfe eines Gewächshauses für den Balkon lässt sich selbst in einer Stadtwohnung das eigene Gemüse anbauen – der Garten auf dem Balkon.

Testsieger:

1. Zanvic Spa Urbanischer Garten

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: witterungsbeständig, stabil, 4 Etagen

Trendiges Gewächshaus auch für den kleinen Balkon: Trendiges Gewächshaus auch für den kleinen Balkon Zanvic Spa Urbanischer Garten eignet sich durch seinen sehr geringen Platzbedarf ideal für kleine Gärten oder kleinere Balkone. Das formschöne Gewächshaus lässt sich individuell auf die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse anpassen. Durch die abnehmbaren bzw. austauschbaren Beine kann das Gewächshaus ohne Beine aufgestellt werden. Je nach persönlichen Vorlieben kann das Gewächshaus mit niedrigen oder längeren Beinen aufgebaut werden. Die längeren Beine sorgen zum einen für eine angenehme Arbeitshöhe und beugen somit Rückenschmerzen vor. Zum anderen sorgt die Höhe für eine bessere Sonneneinstrahlung. Die Sonneneinstrahlung kann durch die transparente Abdeckung des Zanvix Spa Urbanischen Gartens die angebauten Pflanzen optimal mit dem lebensnotwendigen Licht versorgen. Zusätzlich schützt das dekorative Gewächshaus die Pflanzen vor Schädlingen.
Ein Stabilisierungsstab sorgt dafür, dass der Zanvic Spa Urbanische Garten vor Verformungen geschützt ist. Dadurch ist der Garten sehr robust und zusätzlich wird eine möglichst lange Lebensdauer gewährleistet, was lt. Kundenmeinungen auf den ersten Blick jedoch nicht so aussieht. Weiterhin gefällt den Käufern des Zanvic Spa, dass Bewässerungslöcher markiert sind. Allerdings wird kritisiert, dass diese erst noch durchgebohrt werden müssen. Der Urbanische Garten passt sich stilvoll und elegant auf jeden Balkon, Terrasse oder Garten an. Aus diesem Grund ist das funktionale Gewächshaus in unterschiedlichen modernen Farben erhältlich.”

Vorteile:

  • unterschiedliche Höhen einstellbar
  • transparente Abdeckung
  • für kleine Balkone geeignet
  • in trendigen Farben erhältlich

Nachteile:

  • Menge der möglichen anzubauenden Pflanzen auf Grund der Größe etwas eingeschränkt

Die Vor- und Nachteile eines Gewächshauses für den Balkon

Vorteile

  • eigenes Gemüse anbauen
  • gesunde Lebensweise fördern
  • biologisches Gemüse
  • Pflanzenschutz vor Witterungseinflüsse
  • Geringer Platzbedarf

Nachteile

  • Pflege der Pflanzen notwendig
  • geeigneter Platz muss vorhanden sein

Was ist ein Gewächshaus für den Balkon?

Wohnt man in der Stadt oder in einer Wohnung ohne Gartenanteil, bietet sich ein Gewächshaus für den heimischen Balkon oder die kleine Terrasse an. Das kompakte Gewächshaus ermöglicht dem Besitzer den eigenen Anbau von frischem Gemüse und Salat direkt im eigenen Zuhause.

Ein Gewächshaus für den Balkon ist speziell für deinen geringen Platzbedarf konzipiert. Die Pflanztröge sind vergleichsweise schmal gehalten, damit sich das Gewächshaus einfach und vielseitig auch auf kleineren Balkonen aufstellen und integrieren lässt.

Weiterhin ist die Bauweise des Gewächshauses auf dem Balkon meist in die Höhe gerichtet, damit der vorhandene Platz und Freiraum in der Höhe am optimalsten zur Pflanzenzucht ausgenutzt werden kann. Ja nach Modell wird das Gewächshaus mit Hilfe einer Folie oder Kunststoffabdeckungen verschlossen. Diese Abdeckungen sind sehr flexibel und einfach in der Handhabung. Modelle mit einer Abdeckung aus Glas sind von der Haltbarkeit sehr gut, allerdings sind diese oftmals schwer und unflexibel, was für den Einsatz auf kleinem Raum, wie z. B. auf dem Balkon etwas umständlicher sein kann.

Welche Vorteile hat der Einsatz eines Gewächshauses Balkon?

Die Verwendung eines Gewächshauses für den Balkon ermöglicht es, frisches und knackiges Gemüse selber im eigenen Heim anzubauen. Das Gewächshaus schafft durch seine Bauweise ein sehr gutes Klima, bei dem sich die Pflanzen sehr gut entwickeln und somit einen guten Ertrag bringen können.

Dies beginnt schon bei der Anzucht der Pflanzen. Das Gewächshaus für einen Balkon bietet bereits bei der Anzucht gute Rahmenbedingungen für das Keimen der Pflanzen, da die Temperaturschwankungen von warm und kalt besser ausgeglichen werden. Gerade im Frühjahr schützt ein Gewächshaus die Pflanzen vor beeinträchtigenden Frostschäden.

Durch das ausgeglichenere Klima wachsen die Pflanzen schneller und kräftiger. Gesunde, kräftige Pflanzen in Kombination mit einer guten, nährstoffreichen Erde bietet die optimale Basis und Voraussetzung für eine ertragreiche Ernte der eigenen Früchte.

Der Aufwand zur Pflege eines Gewächshauses auf dem Balkon ist auf Grund der begrenzten Größe relativ gering. Gerade das tägliche Giesen im Sommer bedeutet hier nur einen geringen Zeitaufwand.

Quick Check: Auf diese Punkte kommt es beim Kauf eines Gewächshaus für den Balkon wirklich an

Damit man lange Freude an seinem Gewächshaus auf dem Balkon hat, sollte sich vor dem Kauf über ein paar gewünschte Eigenschaften des Gewächshauses vorab Gedanken gemacht werden. Hierzu zählen:

  • Art des Gewächshaus
  • Größe des Gewächshaus
  • Höhe des Gewächshaus

Art des Gewächshaus

Je nachdem, welche Pflanzen angepflanzt werden kann sich die Wahl der Art des Gewächshauses unterscheiden. Die Auswahl an Gewächshäuser für den Balkon umfasst eine große Auswahl an Gewächshäuser in Regalform. Hier werden die Pflanzen in Blumentöpfe oder Blumenkübel eingepflanzt und diese im Anschluss in das Gewächshaus ins Regal gestellt. Der Platzbedarf für die einzelnen Pflanzen ist hier leicht überschaubar. Weiterhin sind die Pflanzen durch die Töpfe einfach und leicht beweglich.

Alternativ hierzu finden Pflanzenliebhaber Gewächshäuser, die einen Pflanztrog bereits beinhalten. Der Vorteil dieser Variante liegt bei ausreichenden Platzverhältnissen für die einzelnen Pflanzen und manche Pflanzen eignen sich nicht für einen Anbau im Blumentopf. Die Abdeckung ist bei dieser Variante ideal auf das Pflanzbeet angepasst und besitzt somit einen stabilen Halt.

Größe des Gewächshauses

Bei einem Gewächshaus für den Balkon gibt es eine große Auswahl möglicher Größen. Die individuell zu wählende Größe ist natürlich in erster Linie von den vorhandenen Platzverhältnissen abhängig, Um die persönlich richtige Größe zu finden, misst man den vorhandenen Platz aus, eventuell markiert man sich die maximal mögliche Größe und misst diese im Anschluss aus. Es empfiehlt sich, die Größe des Gewächshauses so zu wählen, dass bei den täglichen Arbeiten ein bequemes gießen und pflegen der Pflanzen möglich ist.

Höhe des Gewächshauses

Damit man der unterschiedlichen Anforderung von einzelnen Pflanzen gerecht werden kann, ist es ratsam sich vorab über die benötigten Platzbedürfnisse der einzelnen Pflanzen zu machen, welche später im Gewächshaus beheimatet sein sollen. So benötigen Gemüsepflanzen, wie z. B. Tomaten und Gurken bedingt durch ihren natürlichen Wuchs sehr viel Platz nach oben. Diesen Platz muss das Gewächshaus bieten, damit die Pflanzen gute Früchte tragen können. Im Gegensatz hierzu benötigt kleineres Gemüse, wie z. B. Karotten oder Salat vergleichsweise wenig Platz nach oben.

Wie lässt sich ein Gewächshaus für den Balkon am besten nutzen?

Ein Gewächshaus am Balkon kann für die unterschiedlichsten Pflanzen genutzt werden. Hierbei gilt es zu unterscheiden, für welche Art Pflanzen das Gewächshaus bestimmt ist. Wichtig zu beachten ist der Zusammenhang zwischen der Größe der Pflanzen und der Höhe des Gewächshauses.

Ein Gewächshaus schützt die Pflanzen und sorgt für ein ausgeglichenes Klima, da die Abdeckung die Pflanzen gerade im Frühjahr vor den teilweise stark schwankenden Umwelteinflüssen schützt.

Das Gewächshaus am Balkon eignet sich nicht nur für den Anbau des eigenen Gemüses. Ein Gewächshaus kann weiterhin als Aufzuchtgehäuse für kleine Gemüsepflanzen dienen, welche später bei ausreichender Größe der Pflanzen in den Garten gepflanzt werden.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, dass man ein Gewächshaus für den Balkon nutzen kann?

Bei der Frage, ob sich für den eigenen Balkon ein Gewächshaus eignet, sollten einige Dinge beachtet werden. Es wird vorausgesetzt, dass der Balkon die notwendige Stabilität und Tragkraft für das Gewächshaus mitbringt. Je nach Modell und Größe des Gewächshauses kann einiges an zusätzlichem Gewicht auf den Balkon kommen. Bei neueren Bauten sollte dies in der Regel jedoch kein größeres Problem darstellen.

  • Ein wichtiges Kriterium ist der richtige bzw. ausreichende Platz. Dieses Kriterium hat nicht nur entscheidenden Einfluss auf die zu wählende Größe des Gewächshauses, sondern auch auf die bequeme tägliche Pflege der Pflanzen.
  • Es empfiehlt sich, dass das Gewächshaus leicht zugänglich ist, damit dass tägliche Giesen nicht zum täglichen Hindernis-Lauf wird. Weiterhin wird ausreichend Platz zur Pflege und bei Gemüsepflanzen zur Ernte der Früchte benötigt
  • Bei höheren Gewächshäusern ist die mögliche Befestigung sinnvoll und anzuraten. Das Gewächshaus wird durch eine Befestigung am Mauerwerk oder andern stabilen Bauteilen vor Umfallen oder Beschädigung durch Wind und Sturm geschützt.
  • Weiterhin sollte der zügige und freie Ablauf des Wassers, sowohl überschüssiges Gieß- als auch Regenwasser gegeben sein. Eine Ansammlung des Wassers am Mauerwerk kann zu Beschädigungen an der Bausubstanz führen und sollte aus diesem Grunde vermieden werden.

Welche Standorte eignen sich für ein Gewächshaus am Balkon?

Je nachdem welche Pflanzen im heimischen Gewächshaus auf dem Balkon angebaut werden sollen, gilt es unterschiedliche Anforderungen und Bedingungen zu beachten. Die einzelnen Pflanzen benötigen unterschiedliche Wachstumsbedingungen, damit diese bestmöglich gedeihen und wunderbare Früchte tragen können.

Bei Balkonen und Terrassen, welche in südliche Richtung ausgerichtet sind, kann es vor allem im Hochsommer notwendig werden, manche Pflanzen vor zu intensiver Sonneneinstrahlung zu schützen, da diese die direkte Sonne nicht vertragen. Aber auch hier kann das Gewächshaus am Balkon einen guten Schutz für die zarten Pflanzen bieten.


Produkt-Bewertungen (Platz 2 – 5)

Angebot
2. WZTO 2 Etagen Gewächshaus

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: handliches Format, stabil, 2 Etagen

Kleines Minigewächshaus zur Anzucht oder für den kleinen Balkon: Das WZTO 2 Etagen Gewächshaus eignet sich perfekt für die Anzucht junger Pflanzen. Mit Hilfe des Mini Gewächshauses lassen sich die kleinen Gemüsepflänzchen einfach und problemlos selbst heranziehen. Das WZTO 2 Etagen Gewächshaus bietet durch seine 2 Etagen ausreichend Platz für die Anzucht der jungen Pflanzen und die Kunden freuten sich über das Raumwunder. Durch die hochwertige transparente PVC-Plane werden die herangezogenen Jungpflanzen vor Umwelteinflüssen geschützt. So hält die transparente Folie Wind und Wetter ab. Vor allem im Frühjahr werden die Pflanzen durch den Schutz der Plane z. B. vor Frostschäden geschützt. Das Gewächshaus ermöglicht einen Vorsprung bei der Pflanzwachszeit, da das Klima im Treibhaus relativ konstant bleiben kann. Ebenso kann auf Grund eines guten Klimas im Gewächshaus eine Verlängerung der Pflanzwachs- oder Erntezeit erreicht werden.
An schönen, warmen Sonnentagen ermöglicht der in der Plane integrierte Reißverschluss ein einfaches Belüften des Gewächshauses. Zusätzlich erleichtert der Reißverschluss den zur täglichen Pflanzenpflege notwendigen Zugang zum Gewächshaus.
Das keine robuste Mini-Gewächshaus besteht aus hochwertigem pulverbeschichtetem Stahlrohr und lässt sich einfach und schnell auf- und wieder abbauen. Der Auf- und Abbau ist nach Kundenmeinung sehr angenehm, da er kein zusätzliches Werkzeug erfordert. Durch seine geringen Abmessungen ist der Einsatz des Gewächshauses ebenso für den Innenbereich geeignet. Das WZTO Gewächshaus ist bei mehr Platzbedarf alternativ mit 3 oder 4 Etagen erhältlich.”

Vorteile:

  • einfacher Auf- und Abbau
  • Reißverschluss für einfachen Zugang
  • optimale Belüftung durch geschirmte Öffnungen
  • im Innen- und Außenbereich einsetzbar
  • geringer Platzbedarf
  • stabiler Stahlrohrrahmen
  • Schutz vor Schädlingen
  • Schutz der Pflanzen vor Umwelteinflüssen

Nachteile:

  • geringer Platz für größere Pflanzen
  • Stabilität erhöht sich durch die Belastung mit den Pflanzen

3. Palram Hochbeet Plant Inn

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: hochwertig mit ausreichend Platz

Gewächshaus in angenehmer Höhe inklusive Stauraum: Das Palram Hochbeet Plant Inn vereint Pflanzbeet und Stauraum in einem edlen, trendigem Design. Das schöne Hochbeet eignet sich hervorragend für den Einsatz im Garten, auf der Terrasse oder einem größeren Balkon. Das Palram Hochbeet „Plant in“ bietet eine angenehme, rückenfreundliche Arbeitshöhe zur Versorgung der Pflanzen. Das Dach ist aufklappbar und wenn die Flügel hochgeklappt sind, finden auch höhere Pflanzen, wie z. B. Tomaten oder Gurken in dem Gewächshaus Platz. Die herausnehmbaren Seitenteile ermöglichen einen Luftdurchzug und verhindern ein Überhitzen im Gewächshaus im Hochsommer. Das Hochbeet ist aus langlebigen Kunststoff und Aluminium gefertigt, womit eine lange Produktlebensdauer erreicht wird. Überschüssiges Wasser im Pflanzkübel kann durch das integrierte Entwässerungssystem einfach abfließen. Zusätzlich sind die Materialien wetterbeständig, damit man lange Freude daran hat. Zusätzlich befindet sich ein unter dem Hochbeet integriertes Staufach. Darin können die am häufigsten benötigen Utensilien praktisch und bequem verstaut werden.
Der Aufbau des Palram Hochbeetes „Plant in“ ist laut vieler Kunden selbst für ungeübte Handwerker einfach, benötigt allerdings etwas Zeit und es sollten 2 Personen den Aufbau übernehmen. Die mitgelieferte Anbauanleitung ist leicht verständlich und die Nummerierung der Teile hilft für einen leichten Aufbau des Gewächshauses. Das benötigte Werkzeug ist im Lieferumfang bereits enthalten. Das Gewächshaus hat ein Fassungvolumen von 225 Liter Erde und somit auf ca. 1,4qm Pflanzfläche ausreichend Platz für mehrere Pflanzreihen.”

Vorteile:

  • stabiler als Folienhäuser
  • Stauraum unter dem Hochbeet
  • gute Aufbauanleitung und Nummerierung der Teile
  • zeitloses Design
  • Seitenteile Herausnehmbar

Nachteile:

  • Bauteile sind aus Kunststoff und nicht aus Holz
  • Platzbedarf etwas größer; Maße: 118 x 118 x 146,5 cm (BxHxT)

4. SONGMICS Foliengewächshaus

Bewertung: 4,5 von 5 Sternen

Eigenschaften: witterungsbeständig, stabil, 4 Etagen

Stabiles Foliengewächshaus mit mehreren Etagen: Das SONGMICS Foliengewächshaus bietet eine ideale Grundlage für die Anzucht von Pflanzen. Die robuste Gitterplane sorgt für ausreichenden Schutz der Pflanzen im Gewächshaus von Umwelteinflüssen. Die Folie bietet mit Hilfe ihrer Struktur einen effektiven Schutz vor Frost, Wind und auch vor zu intensiver Sonneneinstrahlung. Die langlebige, UV-Beständige Folie ist frostsicher und wird mit Bändern sicher am Rahmengestell befestigt.
Das SONGMICS Gewächshaus mit seiner stabilen und robusten Stahlrahmenkonstruktion lässt sich schnell und einfach auf- und wieder abbauen, was für viele Kunden ein positives Kaufkriterium darstellt. Durch seinen geringen Platzbedarf eignet es sich hervorragend für den Balkon, Garten oder auch für die Terrasse. Das Foliengewächshaus von SONGMICS enthält 4 Ebenen, mit einer max. möglichen Belastung von jeweils max. 15kg. Diese Tragkraft ermöglicht eine vielseitige Nutzung des Foliengewächshauses, z. B. als Aufbewahrungsregal für den Garten. Kunden empfohlen die Aufstellung an einem windgeschützten Ort, da das Gewächshaus ziemlich leicht ist. Die Folie lässt sich im Frontbereich leicht und einfach mit zwei Reißverschlüssen öffnen und verschließen. Der Mittelteil der Folie kann im vorderen Bereich nach oben gerollt werden, was hilfreich bei der Pflege und auch bei der Belüftung ist. Das SONGMICS Foliengewächshaus ist mit seinen Maßen von 69 x 158 x 49 cm (B x H x T) sehr platzsparend und somit ebenso für einen kleineren Balkon geeignet.”

Vorteile:

  • hochwertige Gitterplane
  • vielseitig Einsetzbar
  • leichter Auf- und Abbau
  • geringer Platzbedarf
  • 4 Etagenböden

Nachteile:

  • für hochwachsende Pflanzen weniger geeignet

Angebot
5. Anlehngewächshaus Silver Line inkl. Stahlfundament

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: platzsparend, stabil und hochbeständig

Schönes klassisches Gewächshaus für den engen Raum: Eine klassisches und professionelles Gewächshaus für den engen Raum ist das Anlehngewächshaus Silver Line inkl. Stahlfundament Das edle Gewächshaus wird auf einem Stahlfundament aufgebaut und die Rückseite an die Hausmauer angelehnt und fixiert. Allerdings würden es die Kunden begrüßen, wenn die Aufbauanleitung etwas detailllierter gestaltet wäre. Durch die bereits im Stahlboden vorhandenen Löcher kann das Anlehngewächshaus für einen besseren Stand zusätzlich am Untergrund befestigt werden. Mit den Maßen von ca. 64 x 125 x 160 cm (TxBxH hinten) eignet sich das edle Gewächshaus sowohl für Terrasse und Balkon. Der stabile, rostfreie Aluminiumrahmen bietet einen guten Halt für die fast unzerbrechlichen Fenster aus durchsichtigem Polycarbonat. Durch die hochbeständigen Fenster leitet 90% des Sonnenlichtes an die Pflanzen weiter, so dass diese ideale Lichtbedingungen für ein außergewöhnliches Wachstum haben. Zusätzlich filtern die hochwertigen Fenster nahezu 99,9% des schädlichen UV-Lichtes, was das Wachstum der Pflanzen zusätzlich zu Gute kommt. Mit Hilfe der Schiebetüre lassen sich die im Gewächshaus befindlichen Pflanzen leicht und bequem versorgen. Für eine einfache und schnelle Belüftung sorgt das bewegliche Dachfenster. Somit kann überschüssige Wärme im Sommer ganz leicht nach oben entweichen. Bei Regenwetter ermöglicht die integrierte Ablaufrinne ein gezieltes Ablaufen des Regenwassers.
Auf Grund seiner komfortablen Höhe von 1,30 m vorne und 1,60 m hinten finden hohe Pflanzen darin ihren Platz. Kunden würden sich eine etwas umfangreichere Ausstattung wünschen. Stellt man ein Regal – nicht im Lieferumfang enthalten – in das hohe Gewächshaus, kann man auf mehreren Etagen verschiedene Pflanzen anbauen.”

Vorteile:

  • platzsparend
  • sehr gute Lichtdurchlässigkeit
  • fester Halt durch Fixierung an der Wand
  • zeitloses Design
  • robustes Material
  • Schiebetür
  • Dachfester klappbar

Nachteile:

  • Bohrung an der Wand notwendig
  • mehrere Etagen nur mit zusätzlichem Regal möglich
  • keine Hohlkammerplatten

Fazit

Ein Gewächshaus für den Balkon sorgt für die Versorgung von frischem Gemüse. Neben den biologischen Vorteilen bieten die eigenen Früchte einen deutlichen Mehrwert an Geschmack. Die selbst angebauten Früchte sind intensiver und deutlich geschmackvoller im Aroma. Zusätzlich ist immer ein Vorrat an frischem Gemüse im Haus.

Gärtnern ist für viele Männer und Frauen ein Hobby. Auch Kinder freuen sich, die Pflanzen beim Wachsen zu begleiten, sie zu versorgen und abschließend die Früchte für ihre Mühen zu ernten. Die Pflege des heimischen kleinen Beetes bietet einen Erholungsfaktor und Entspannungsfaktor. So wird beim Einpflanzen, Giesen und Unkraut jäten die Ruhe genossen. Wird das Gewächshaus für blühende Pflanzen genutzt, sorgen die Blumen auf dem heimischen Balkon, Terrasse oder Garten für einen erholsamen Ruhepol und wunderbare, farbenfrohe Abwechslung zum tristen, grauen Alltag.

Bildquelle Header: Pixabay/titosoft

Letzte Aktualisierung am 14.09.2019 um 23:11 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API