Balkon Grill, der nächste Sommer kommt bestimmt

Aktualisiert am: 17.11.2021

Ein Balkongrill ist ein Outdoor-Kochgerät, das auf dem Boden steht. Er hat in der Regel vier Beine, damit er auf jeder ebenen Fläche aufgestellt werden kann, und einen Deckel zum Abdecken. Die Aufgabe des Deckels ist es, die Hitze im Inneren des Grills zu speichern, damit er heiß genug bleibt, um das Essen richtig zu garen. Ein Balkon-Gasgrill kann je nach Größe mit einem oder mehreren Brennern ausgestattet sein. Damit können Sie viele verschiedene Arten von Lebensmitteln auf einmal bei großer Hitze zubereiten, ohne dass der Benutzer sie beaufsichtigen muss.

Es gibt viele verschiedene Balkongrills auf dem Markt. Sie können einen günstigen Mini-Grill oder einen großen Grill für Ihren Balkon finden. Eines haben sie jedoch alle gemeinsam: Sie sollen Ihnen eine schnelle und einfache Möglichkeit bieten, draußen zu kochen.

Balkon Grills Testsieger* 2022

Weber Q1000 Gasgrill, 43 x 32 cm, Titan (50060079)

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Der Weber 50060079 Gasgrill Q1000, Titan

ist eine großartige Lösung für alle, die nicht genug Platz für einen großen Grill haben, aber trotzdem leckere gegrillte Gerichte genießen möchten.
Der Grill ist für den Anschluss an Propangasflaschen vorbereitet. Er kann sowohl auf kleinen Balkonen und in Gärten als auch auf Campingplätzen verwendet werden. Das Gerät eignet sich auch sehr gut für die Zubereitung von Speisen bei verschiedenen Ausflügen und Picknicks, da es zusammen mit dem gesamten Zubehör in jeden Kofferraum passt
Die hochwertige und widerstandsfähige Titanbeschichtung sorgt für eine lange Lebensdauer des Produkts ohne sichtbare Abnutzungserscheinungen. Die Struktur des Geräts ist stabil und aus rostfreiem Stahl gefertigt. Der Grill verfügt über eine herausnehmbare Auffangschale, die verschüttetes Fett auffängt und verhindert, dass es in die Grillflamme überschwappt
Die Grillfläche bietet rund 360 Quadratzentimeter Arbeitsfläche, also genug Platz für die Zubereitung mehrerer Gerichte auf einmal. Darüber hinaus bietet der Weber 50060079 Gasgrill Q1000 diverses Zubehör wie z.B. seitliche Ablagen zur Aufbewahrung oder zum Transport. Der Zusammenbau dauert nur wenige Minuten und erfordert keine besonderen Fähigkeiten. Alles Notwendige für die Montage ist in der Verpackung enthalten.

Vorteile:
  • verwendbar auf Balkonen, in Gärten, auf Campingplätzen und bei Ausflügen
  • stabile Struktur aus rostfreiem Stahl
  • hochwertige Titanbeschichtung für hohe Wetterbeständigkeit
  • 360 Quadratzentimeter Grillfläche
  • große Anzahl nützlicher Zubehörteile
Nachteile:
  • kein Thermometer vorhanden
  • benötigt Propangasflaschen, die nicht im Lieferumfang enthalten sind
WMF Lono Master-Grill, Elektrogrill, 50 x 28 cm, Tischgrill elektro mit Windschutz und Auffangschale, Outdoorzertifiziert für Barbecue, 2 getrennt regulierbare Grillflächen, 2400 W, edelstahl matt

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Der WMF LONO Master-Grill, 2400 W

ist ein Barbecue-Grill auf einem elektrischen Ständer. Der Tischgrill hat zwei separate Grillflächen, so dass Sie problemlos verschiedene Speisen gleichzeitig zubereiten können. Eine Kochfläche aus Cromargan schützt den LONO Master-Grill vor Korrosion und macht ihn anschließend leicht zu reinigen.
Der WMF Grill ist mit einem verstellbaren oberen Rost für größere Speisen wie Fisch oder Fleisch ausgestattet. Eine Tropfschale unter dem unteren Rost fängt abtropfende Fette und Flüssigkeiten auf, die während des Grillvorgangs ablaufen. Sie können die Temperatur Ihres Grillguts über 2 Heizzonen einstellen, die unabhängig voneinander funktionieren. Dank der elektronischen Wärmeregulierung ist die Leistung jedes dieser Roste perfekt für die Zubereitung von empfindlichen Gerichten wie Meeresfrüchten oder Gemüse, aber auch von kräftigeren Speisen wie Fleisch, Geflügel oder Auflauf.
Ein Cool-Touch-Griff ermöglicht den einfachen Transport des Tischgrills an andere Orte. Der LONO Master Grill ist aus rostfreiem Stahl gefertigt und verfügt über einen mitgelieferten Ständer mit 4 Rollen, damit Sie ihn leicht auf Ihrem Balkon oder Ihrer Terrasse bewegen können. Dieser elektrische Tischgrill mit Outdoor-Zertifizierung kann bei Temperaturen von 0 bis 260 Grad Celsius verwendet werden und wird mit einer 2-jährigen Garantie geliefert.

Vorteile:
  • Leicht zu reinigen dank der glatten Oberfläche der Grillflächen und der Tropfschale
  • Verstellbare Rosthöhe für mehr Garraum für größere Gerichte
  • 2 Heizzonen sorgen für perfekte Ergebnisse
  • Kann auf Balkonen und Terrassen verwendet werden
Nachteile:
  • Die Grills stehen zu dicht beieinander
  • Die Grillflächen sind klein
  • Kein separates Gaskochfeld, nur ein zusätzliches elektrisches Heizelement zum Aufwärmen der Platten
LotusGrill XL Starter-Set 1x XL Grill Anthrazitgrau mit USB-Anschluß, 1x Buchenholzkohle 1kg, 1x Brennpaste 200ml, 1x Zange, 1x Transport-Tragetasche XL - Der raucharme Holzkohlegrill

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Der LotusGrill XL Starter-Set 1x XL Grill

ist geeignet für das Grillen auf Balkonen und Verandas sowie in Gärten.
Der LotusGrill XL ist vollständig aus Edelstahl gefertigt, einschließlich der Grillfläche, die mit einer hitzebeständigen Farbe beschichtet ist, so dass keine gefährliche Erhitzung durch den Kontakt mit brennender Holzkohle oder Brennholz entstehen kann.
Der Grill verfügt über ein spezielles Reservoir für Rauch und Asche, so dass die Küche rauch- und geruchsfrei bleibt. Die doppelte Gitterkonstruktion trennt kleine und große Lebensmittelstücke voneinander – ideal für Fisch und größere Fleischstücke, ohne dass diese in Stücke geschnitten werden müssen.
Der Plexiglasdeckel mit Griff sorgt dafür, dass der Grill beim Transport und bei der Lagerung gut geschützt ist. Ein weiteres praktisches Merkmal des LotusGrill ist sein verstellbarer Warmhalterost. Der untere Rost kann hochgeklappt werden, um den Abstand zwischen Rost und Holzkohle um bis zu 4 cm zu vergrößern. So können bereits gegrillte Speisen warm gehalten werden. Der herausnehmbare Ascheauffangbehälter macht es noch einfacher, Ihren Grill sauber zu halten – leeren Sie ihn einfach nach dem Gebrauch für maximale Hygiene. Dank seiner kompakten Größe ist dieser Grill auch auf Balkonen oder in Gärten mit wenig Platz schnell einsatzbereit.

Vorteile:
  • Rostfreier Stahl
  • Sehr kompakt und leicht
  • Keine Installation erforderlich und kann auch auf Balkonen und Veranden verwendet werden.
  • Abnehmbarer Aschenbecher
  • klappbarer Rost für kleine Stücke
  • verstellbarer Warmhalterost
Nachteile:
  • Kein Deckel
  • Kleine Kapazität
  • Anfangsgeruch der Farbe
  • Garantie nur auf die äußere Oberfläche (elektrostatisch)

Was ist das Besondere an einem Balkongrill?

Ein Balkongrill ist ein ofenähnliches Haushaltsgerät, das für die Zubereitung von Speisen unterwegs konzipiert ist. Er besteht aus mehreren kleinen Grills mit verstellbarer Höhe und separaten Heizelementen. Wie ein Backofen kann er Fleisch, Gemüse oder Meeresfrüchte backen oder braten. Seine kompakte Größe bietet in der Regel genug Platz, um große Mengen an Speisen auf einmal zu garen.

Welche verschiedenen Arten von Balkongrills gibt es?

Die Grundtypen von Balkongrills lassen sich in drei Gruppen einteilen: Elektro-, Holzkohle- und Gasgrills. Sie haben unterschiedliche Wärmequellen und Temperaturbereiche.

Elektrische Modelle verwenden Strom, um die Kochflächen zu erhitzen. Einige von ihnen sind mit zusätzlichen Heizelementen ausgestattet, die als kleine Kochplatten für bereits gegrillte Lebensmittel dienen. Holzkohlegrills werden mit natürlicher Holzkohle aus Stückholz befeuert. Die Flammen, die durch das brennende Holz entstehen, verbinden sich mit Sauerstoff und erzeugen Strahlungswärme. Zusätzlich verfügen sie in den meisten Fällen über ein elektrisches Heizelement im unteren Teil, um das bereits gegrillte Essen warm zu halten, ohne dessen Geschmack oder Konsistenz zu beeinträchtigen. Gasgrills verwenden Propangasflaschen, um Gartemperaturen zwischen 0°C (32°F) und 260° zu erreichen.

Was sind die Vorteile eines Balkongrills?

Kleine Balkone sind normalerweise nicht ideal zum Kochen. Ein Balkongrill kann diesen Raum jedoch in eine funktionale Außenküche verwandeln. Mit ihm können Sie Fleisch kochen oder Beilagen zubereiten und gleichzeitig die frische Luft genießen.

Mit einem Balkongrill können Menschen, die in Eigentumswohnungen oder Appartements leben, gegrilltes Fleisch genießen, ohne dass sie sich mit dem Rauch, der Asche und dem Feuer von Außengrills herumärgern müssen. Gasgrills arbeiten schneller als Holzkohle, so dass Sie schneller essen können ohne stundenlang auf das Aufheizen der Kohlen warten zu müssen. Ein Balkongrill ist praktisch für Menschen, die keine großen Mengen Holzkohle vorrätig halten oder sich um Propantanks kümmern möchten.

Was sind die Nachteile eines Balkongrills?

Einige Grills haben eine begrenzte Heizkapazität. Daher ist es wichtig, dass Sie vor dem Kauf eines Grills abschätzen, wie viel Essen Sie zubereiten möchten. Sie sollten auch überlegen, wie oft Sie Ihren Balkongrill benutzen wollen. Gasgrills sind in den meisten Haushalten aufgrund ihrer gleichmäßigen Leistung und einfachen Handhabung beliebt, im Gegensatz zu Holzkohlegrills, die zwar mehr Vorbereitungsaufwand erfordern, aber in der Regel länger halten. Gasbetriebene Grillgeräte funktionieren nicht gut bei Wind, da sie auf eine gleichmäßige Flammenquelle angewiesen sind (das ist normalerweise Butan oder Propan). Gasgrills sind auch in kalten Klimazonen schwierig zu verwenden, da sie eine externe Wärmequelle benötigen.

Was sollte ich vor dem Kauf eines Balkongrills wissen?

Es gibt verschiedene Arten von Grills auf dem Markt, jeder mit unterschiedlichen Heizfähigkeiten. Sie sollten bedenken, wie viele Speisen Sie zubereiten möchten und nach Funktionen suchen, die Ihren Bedürfnissen entsprechen. Einige Grills haben eine antihaftbeschichtete Oberfläche, die die Reinigung nach dem Grillen erleichtert. Elektrisch betriebene Modelle können überall eingesetzt werden, ohne dass Sie Gasflaschen oder Holzkohlebriketts benötigen. Tragbare Grills sind jedoch nicht so leistungsfähig wie andere Optionen, so dass Sie möglicherweise Mahlzeiten in mehreren Durchgängen zubereiten müssen, wenn Sie genügend Platz auf der Grillfläche auf einmal haben möchten.

Gibt es Sicherheitsbedenken im Zusammenhang mit der Verwendung eines Balkongrills?

Ein Balkongrill kann gefährlich sein, wenn er nicht richtig benutzt wird. Da die Kochflächen sehr nahe an den Heizelementen liegen, erhitzen sie sich schnell und können bei Berührung schwere Verbrennungen verursachen. Das Gerät darf niemals in geschlossenen Räumen verwendet werden, da es beim Anzünden Kohlenmonoxid ausstößt.

Es ist ratsam, Schutzhandschuhe zu tragen, wenn Sie heiße Lebensmittel anfassen oder nach dem Grillen aufräumen. Kleine Fleischstücke können durch den Rost in das Heizelement fallen und Feuer fangen – vermeiden Sie also, kleine Stücke direkt aufeinander zu legen

Die Dämpfe, die bei der Verbrennung von Holzkohle und Reisig entstehen, enthalten zwar keine gefährlichen Stoffe, können aber Augen und Rachen reizen und bei empfindlichen Personen Asthmaanfälle auslösen.

Fazit

Wenn Sie nicht mit Holzkohle kochen möchten, sei es aus gesundheitlichen Gründen oder aus anderen Gründen, dann ist die Investition in einen gasbetriebenen Balkongrill vielleicht die beste Option. Ein Gasgrill für den Außenbereich ist beliebt, weil er im Vergleich zu Holzkohlegrills einfach zu bedienen und zu reinigen ist und erfordert nicht viel Vorbereitungszeit, bevor Ihr Essen fertig ist. Er benötigt eine externe Wärmequelle, was die Verwendung in kalten Klimazonen erschweren kann. Wenn Sie einen Elektrogrill kaufen, sollten Sie bedenken, wie viele Mahlzeiten Sie auf einmal zubereiten möchten, da diese Grills nur begrenzt Platz bieten. Wenn Sie für eine große Menge kochen, entscheiden Sie sich für eine Variante mit mehreren Brennern, die genügend Platz bietet. Denken Sie bei einem Elektrogrill zusätzlich daran, dass Sie Zugang zu einer Steckdose benötigen, damit er richtig funktioniert. Diese Grills erzeugen beim Grillen auch Dämpfe, die bei manchen Menschen Augen und Rachen reizen (und Asthma verschlimmern) können; sie sollten nicht in Innenräumen oder nur in der Nähe von offenen Fenstern benutzt werden.

Achten Sie besonders auf die Position der Heizelemente. Sie sollten mindestens 25 Zentimeter vom Rand des Grills entfernt sein, damit Sie sich beim Herausnehmen der Lebensmittel nicht verbrennen. Vergewissern Sie sich, dass es Sicherheitsfunktionen gibt, wie z.B. eine Abschaltautomatik, die den Grill ausschaltet, wenn er kippt oder umfällt. Achten Sie außerdem auf ein ästhetisch ansprechendes Modell, das zur aktuellen Einrichtung Ihres Balkons passt.

Alles in allem ist ein Balkongrill die perfekte Möglichkeit, bei warmem Wetter eine köstliche Mahlzeit zu genießen. Es gibt verschiedene Arten von Grills mit unterschiedlichen Fähigkeiten auf dem Markt, also überlegen Sie sich Ihre Bedürfnisse gut, bevor Sie einen kaufen.