Runder Aufstellpool - der unkomplizierte Sommerspass

Aktualisiert am: 15.10.2021

Wir alle wissen, wie wichtig der Sommer ist. Die Zeit, in der wir uns endlich eine Auszeit vom Alltag nehmen und mit Freunden und Familie die Sonne genießen können. Was gibt es Schöneres, als am Pool mit einem eiskalten Getränk zu entspannen?

Das Beste daran ist, dass es nicht kompliziert sein muss – Sie brauchen nur einen eigenen Garten, eine preisgünstige Folie, eine Pumpe, einen Filter, eine Leiter, eine Abdeckung und eine Treppe. Es ist ganz einfach!

Mit einem Aufstellpool-Bausatz können Sie im Handumdrehen mit dem Schwimmen beginnen. Dieser Artikel hilft Ihnen bei der Entscheidung, welches die beste Option für Ihre Bedürfnisse ist, und gibt Ihnen einige praktische Tipps, wie Sie loslegen können.

Runde Aufstellpools Testsieger* 2022

Intex Metal Frame Pool - Aufstellpool - Ø 305 x 76 cm

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Der Intex Metal Frame Pool - Aufstellpool

ist ein Swimmingpool, der vollständig aus robustem Metall besteht. Der Pool besteht aus einer starren Struktur und einem verzinkten Stahlnetz, das das Wasser im Inneren des Pools hält.
Der Intex Metal Frame Pool ist in der Höhe verstellbar. Er hat die Maße Ø 305 x 76 cm und eine nutzbare Fläche von 4 m² mit einer Wassertiefe von 40 – 45 cm.
Der Pool wird mit einer Leiter geliefert, über die Sie leicht in und aus dem Wasser kommen.

Vorteile:
  • Höhe verstellbar
  • Leiter für einfachen Ein- und Ausstieg
  • Stabiler Metallrahmen
  • Das verzinkte Stahlnetz hält das Wasser im Inneren des Pools.
Nachteile:
  • Nur in der Höhe verstellbar, kann nicht kleiner gemacht werden.- Verzinkte Stahlgitter können rosten.
  • Sie müssen eine Poolabdeckung kaufen, wenn Sie wollen, dass der Pool kein Wasser verliert.
Bestway® Steel Pro MAX™ Aufstellpool-Set mit Filterpumpe Ø 366 x 76 cm, grau, rund

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Der Bestway Steel Pro MAX Aufstellpool-Set mit Filterpumpe

ist die perfekte Lösung, um Ihnen stundenlangen Spaß in der Sonne zu bieten. Der Pool besteht aus hochwertigem, UV-stabilisiertem PE-Material mit extra dicken Wänden für zusätzliche Stabilität und Haltbarkeit. Dank der Konstruktion mit zwei Luftkammern lässt er sich mit der mitgelieferten Pumpe in weniger als 10 Minuten aufblasen, so dass Sie ihn schnell aufstellen und in Betrieb nehmen können.

Vorteile:
  • Einfach und schnell aufzublasen und einzurichten
  • Bequemes und weiches Material
  • Inklusive Pool mit 16,5' Durchmesser, Bodentuch, Filterpumpe und Leiter
Nachteile:
  • Der Pool kann nach ausgiebiger Nutzung anfangen, Luft entweichen zu lassen
  • Der Wasserfluss aus dem Pool ist nicht sehr stark
Intex Easy Set Pool - Aufstellpool, 305 x 76 cm

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Der Intex Easy Set Pool - Aufstellpool

ist ein sehr einfach auf- und abzubauender Pool. Der Pool hat ein Fassungsvermögen von 91 Litern. Das Set enthält eine Filterpumpe, ein Bodentuch und eine Gebrauchsanweisung.
Der Intex Easy Set Pool wird mit der Easy-Pack-Technologie geliefert – der Rahmen wird zur Aufbewahrung/Transport in seiner eigenen Tragetasche aufgerollt. Der Pool hat eine Größe von 305 x 76 cm.

Vorteile:
  • einfache Montage und Demontage
  • gutes Preis-/Leistungsverhältnis
Nachteile:
  • keine Bodenauskleidung, muss mit Sand o.ä. gefüllt werden, damit der Pool nicht im Boden versinkt

Was ist ein runder Aufstellpool?

Aufstellpools sind runde oder rechteckige Pools, die entweder auf dem Boden stehen (in diesem Fall werden sie auch als Aufstellpools bezeichnet) oder an einer Wand befestigt sind. Genau wie ihre unterirdischen Gegenstücke können oberirdische Pools aus Vinyl (PVC) oder Stahl/Aluminiumlegierung hergestellt werden.

Die Pools stehen oberirdisch auf einem stabilen Metallrahmen, der eine unabhängige Einheit sein kann oder an den Wänden befestigt ist. Einige oberirdische Pools sind sogar in eine Terrasse eingebaut und sehen aus wie jede andere Art von Pool.

Oberirdische Pools gibt es in verschiedenen Größen, die von einem Durchmesser von 3 Metern bis zu einem Durchmesser von 9 Metern reichen . Sie können bis zu 2.4 Meter tief sein. Größere oberirdische Pools (z.B. über 5.4 Meter) benötigen zusätzliche Stützen und Verstrebungen.

Ein oberirdisches Schwimmbecken wird oft als ‚Swimmingpool‘ oder ‚oberirdisches Schwimmbecken‘ bezeichnet. Swimmingpools beziehen sich im Allgemeinen auf alle Arten von künstlichen Pools, während ‚Aufstellpool‘ spezifischer ist.

Was sind die Vorteile eines Aufstellpools?

Oberirdische Pools gibt es je nach Hersteller in verschiedenen Formen und Größen. Sie können bis zu einem Meter tief oder bis zu 18 Zoll flach sein (genau wie manche Erdbecken). Die geringere Tiefe macht sie zu einer guten Wahl, wenn Sie kleine Kinder haben, die vielleicht noch keine starken Schwimmer sind.

Die geringe Tiefe macht es auch einfacher, den Pool zu pflegen, da Sie sich nicht um die Tiefenreinigung kümmern müssen.

Einige Aufstellpools sind eingebaut. Das bedeutet, dass sie direkt an Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon angebracht werden können und keine zusätzlichen festen Halterungen benötigen. Diese sind sicherer für Kinder als traditionelle Aufstellpools, da es keine Teile gibt, die eine Stolperfalle darstellen können.

Oberirdische Pools benötigen kein spezielles Fundament oder eine besondere Installation. Sie müssen nur den Boden ebnen und schon können Sie loslegen! Sie sind ideal für Leute, die sich nicht mit dem Aufbau eines Erdbeckens herumschlagen wollen.

Aus welchen Materialien sind runde Aufstellpools?

Die meisten Aufstellpools werden aus Vinyl oder einer Stahl/Aluminium-Legierung hergestellt.

Vinylpools sind in einer Vielzahl von Farben erhältlich und können in fast jede gewünschte Form gebracht werden. Sie sind in der Regel preiswerter als Alternativen aus Metall, aber sie halten den Elementen nicht so lange stand. Vinyl ist auch schwieriger zu reinigen, da sich der Schmutz in der geschlossenen Zellstruktur der Poolwände festsetzt.

Runde Pools aus Aluminium-/Metalllegierungen sind mit korrosionsbeständigen Materialien und UV-Schutz ausgestattet. Sie halten extremen Witterungsbedingungen stand und können mehrere Jahre halten, ohne Anzeichen von Verschleiß oder Rost zu zeigen. Pools aus Metalllegierungen sind in der Regel teurer als Vinylpools.

Es gibt noch eine weitere Option: oberirdische Pools aus Holz! Diese Holzpools können wie herkömmliche oberirdische Pools in Ihrem Garten aufgestellt werden. Sie sind die beste Wahl, wenn Sie eine umweltfreundliche Option suchen, die sich in die natürliche Umgebung einfügt.

Wie stelle ich einen Aufstellpool auf?

Aufstellpools sind einfach zu montieren und werden mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung geliefert. Alles, was Sie tun müssen, ist, den Boden zu ebnen, den Metallrahmen aufzustellen und den Pool mit Wasser zu füllen! Sie sind ideal für kleine Hinterhöfe oder für enge Platzverhältnisse.

Da oberirdische Pools kein Fundament benötigen, gibt es keine besondere Installationsanforderungen. Wenn Sie den Pool jedoch auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon befestigen möchten, werden einige Pools aus Metalllegierungen mit speziellen Halterungen geliefert, die den Prozess noch einfacher machen.

Nachdem Sie einen oberirdischen Pool in Ihrem Garten aufgestellt haben, müssen Sie ihn mit Wasser füllen und das chemische Gleichgewicht des Wassers regelmäßig pflegen.

Welche Chemikalien benötige ich, um das chemische Gleichgewicht meines Pools aufrechtzuerhalten?

Aufgrund ihrer einfachen Bauweise benötigen oberirdische Pools weniger Pflege als unterirdische Pools. Sie sollten das Wasser wöchentlich testen und bei Bedarf Chlor oder einen nicht-chlorhaltigen Schock zugeben. Wenn Sie in einer Gegend mit hartem Wasser leben, sollten Sie eine Poolabdeckung verwenden, um Ablagerungen zu verhindern.

Außerdem sollten Sie wöchentlich oder bei Bedarf ein Algizid verwenden, um die Bildung von Algen in Ihrem Pool zu verhindern. Sie können auch einmal in der Woche ein Klärmittel verwenden, um das Wasser klar und glänzend zu halten, damit es den ganzen Sommer über schön aussieht!

Welche Pflege ist für runde Holzpools erforderlich?

Holzpools erfordern ein ähnliches Maß an Pflege wie herkömmliche oberirdische Pools. Sie sollten das Wasser wöchentlich testen und bei Bedarf Chlor oder einen chlorfreien Schock zugeben. Wenn Sie in einer Gegend mit hartem Wasser leben, sollten Sie eine Poolabdeckung verwenden, um Sedimentablagerungen zu vermeiden.

Wo stelle ich einen Aufstellpool auf?

Oberirdische Pools können auf jeder ebenen Fläche aufgestellt werden. Wenn Ihre Gegend viel direktes Sonnenlicht abbekommt, ist es am besten, den Pool an einem Ort mit etwas Schatten aufzustellen. Wenn Sie in einem kälteren Klima leben, ist es vielleicht eine gute Idee, eine Sicherheitsabdeckung zu installieren, damit in den Wintermonaten kein Schnee ins Wasser fällt.

Was ist eine oberirdische Poolabdeckung und wie funktioniert sie?

Dieses Produkt ist die beste Option für Menschen, die in kalten Klimazonen leben! Bei hartem Winterwetter können Eis und Schnee in Ihren Pool fallen und das Innere Ihres Pools beschädigen. Eine oberirdische Poolabdeckung verhindert dies, indem sie das Wasser vollständig abdeckt. Außerdem verhindert sie Ablagerungen, die in Ihren Pool fallen. Dies verhindert eine Ansammlung von Sedimenten und das Wachstum von Algen an warmen, sonnigen Tagen!

Eine Abdeckung für den oberirdischen Pool schützt Ihre Familie auch vor Unfällen durch Ertrinken. Wenn Sie kleine Kinder oder Tiere haben, ist es am besten, eine Sicherheitsabdeckung anzubringen, damit sie nicht allein ins Wasser gelangen können. Wenn der Pool nicht in Gebrauch ist, sollten Sie ihn am besten ablassen und sorgfältig lagern.

Wie muss man einen Aufstellpool lagern?

In der Nebensaison ist es eine gute Idee, Ihren Pool abzulassen und ihn sorgfältig zu lagern. Wenn Sie in einem kalten Klima leben, können Sie so sicherstellen, dass die Abdeckung nicht durch Schnee oder Eis beschädigt wird. Sie sollten auch alle Chemikalien lagern, die Sie während der normalen Nutzung zur Wasserpflege verwendet haben. Wenn Ihr Pool nicht benutzt wird, ist es am besten, ihn vollständig zu entleeren. Dazu müssen Sie das Ventil am Boden des Pools finden und es im Uhrzeigersinn drehen, bis das gesamte Wasser abläuft.

Nachdem Sie Ihr Aufstellbecken entleert haben, sollten Sie es gründlich mit einem PH-neutralen Reiniger säubern, bevor Sie es sorgfältig für den Winter einlagern.

Sie können einen Besen oder eine Bürste verwenden, um Schmutz und Ablagerungen im Inneren des Pools zu entfernen und Laub von der Außenseite zu beseitigen. Sobald Ihr Pool sauber ist, sollten Sie ihn mit einem Tuch abwischen, um Wasserflecken zu entfernen. Danach sollten Sie den Pool in eine Abdeckung einpacken und an einem trockenen Ort aufbewahren.

Welche Art von Wasser sollte ich für einen Aufstellpool verwenden?

Am besten verwenden Sie normales Leitungswasser oder filtern es durch ein Filtersystem, bevor Sie Ihren Pool füllen. Sie können auch ein Salzwasserfiltersystem hinzufügen, um die Gesamtqualität Ihres Pools zu verbessern.

Welches Werkzeug benötige ich für den Zusammenbau eines Aufstellpools?

Sie benötigen einen Schraubenzieher, um die Beine und andere Teile zu befestigen, aber der Zusammenbau sollte einfach sein. Die meisten Pools werden mit einer detaillierten Anleitung geliefert, der Sie beim Zusammenbau folgen können. Der Hersteller sollte auch alle Werkzeuge beifügen, die Sie benötigen.

Fazit

Wenn Sie bereit sind, einen Aufstellpool zu kaufen, ist der nächste Schritt die Entscheidung, wo Sie ihn aufstellen wollen! Sie brauchen eine ebene Fläche, die direktem Sonnenlicht und rauem Winterwetter standhält. Wenn Sie in einem kälteren Klima leben, stellen Sie sicher, dass es auch genügend Schatten für Ihre Sicherheitsabdeckung gibt. Sobald Sie den richtigen Standort gefunden haben, sollte der Aufbau mit dem vom Hersteller mitgelieferten Werkzeug ganz einfach sein. Das letzte, was noch zu tun ist, bevor Sie Ihre neue Gartenoase genießen können? Das Hinzufügen eines Wasser- oder Salzwasserfiltersystems und der Kauf eines chlorfreien Schocks.