Die 5 Besten aufblasbaren Whirlpools (2018) im Test!

Aufblasbarer Whirlpool – Flexible Oase der Entspannung

Ein Whirlpool ist der Inbegriff der Entspannung. Das Wasser ist angenehm temperiert, Düsen sorgen für eine leichte Massage oder angenehm perlende Luftblasen. Ein aufblasbarer Whirlpool bietet all das, ist dabei jedoch flexibler und deutlich kostengünstiger als fest eingebaute Modelle. Beim Kauf eines aufblasbaren Whirlpools sollte man sich jedoch vorab über die Qualität informieren, denn hier sind die Unterschiede zwischen den im Handel angebotenen Modellen zum Teil sehr groß.

Testsieger:

1. Bestway Lay-Z-Spa Palm Springs

Bewertung: 4,5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Füllmenge: 916 Liter, Größe: 196 cm Durchmesser / 71 cm Höhe, 6 Personen, Material: Tritech und Kunstleder

Alles dabei, was benötigt wird: Der Bestway Lay-Z-Spa Palm Springs bietet viel Zubehör: Eine isolierende Abdeckung, die Pumpe, Dosierschwimmer für Chlortabletten, zwei Wechselkartuschen für den Filter, Reparaturkit, Bodenschutzplane und eine Anleitung auf DVD liegen bei. Der Pool eignet sich laut Hersteller für bis zu sechs Personen. Käufer berichten jedoch, dass es bei fünf Erwachsenen schon eng wird. Bis zu vier Personen haben aber bequem Platz. Der Sprudeleffekt ist laut Kundenrezensionen sehr angenehm und weder zu stark noch zu schwach. Die einzigen beiden Mankos, die aber viele aufblasbaren Whirlpools betrifft, die zu bezahlbaren Preisen erhältlich sind: Luft muss laut Käuferberichten relativ oft nachgefüllt werden. Außerdem hat der aufblasbare Pool nur eine begrenzte Lebensdauer von wenigen Jahren, da die Außenhaut einfach weniger stabil ist, als bei fest installierten Whirlpools.

Vorteile:

  • TÜV/GS-Siegel
  • Geräumig
  • Aufheizbar bis 40°C
  • 120 Luftdüsen für Sprudeleffekt
  • Abdeckung dick und isolierend, Verschluss mit Kindersicherung
  • Leichter Aufbau und einfache Bedienung
  • Stabile Außenhaut aus Tritech (Polyester mit Netzgewebe) und Kunstleder
  • Inklusive Pumpe, Filter + 2 Filterkartuschen, Dosierschwimmer, Reparaturkit, Bodenschutzplane und Aufbauanleitung

Nachteile:

  • Luft muss relativ oft nachgefüllt werden

Kauf eines aufblasbaren Whirlpools: Das sollte man beachten

Aufblasbare Whirlpools bieten eine flexible und kostengünstigere Alternative zu fest eingebauten Whirlpools. Sie lassen sich sowohl in Innenräumen als auch im Freien aufstellen. Beim Vergleich unterschiedlicher Angebote sollte man neben Größe und den Preis auch noch auf einige weitere, wichtige Punkte achten.

Größe, Form und Funktion des aufblasbaren Whirlpools

Größe des Whirlpools

Vor dem Aufstellen eines Whirlpools sollte man sich natürlich überlegen, wo ausreichend Platz vorhanden ist und welche Form am besten dorthin passt. Dabei sollte man folgende Punkte berücksichtigen:

  • Größe (Abmessung): Die Außenmaße sind wichtig, damit der Whirlpool auch an den gewünschten Aufstellort passt. Die Innenmaße sollte man beachten, damit man nachher nicht viel beengter sitzt, als man sich das vielleicht vorgestellt hat.
  • Füllmenge und Gewicht: Neben der Größe ist auch die Füllmenge mit Wasser ein guter Vergleichswert. Beachten sollte man bei der Auswahl des Aufstellortes, dass ein Liter Wasser ein Kilogramm wiegt. Befüllt man den Whirlpool mit 1000 Litern, wiegt also alleine der Inhalt des Whirlpools bereits eine Tonne.
  • Für wie viele Personen? Bei aufblasbaren Whirlpools ist angegeben, für wie viele Personen sie sich eignen. Die Angaben sind aber meist eher knapp. Ein Whirlpool, der offiziell für bis zu vier Personen ausreicht, ist in vielen Fällen nur zu zweit wirklich bequem und funktioniert mit vier erwachsenen Personen nur, wenn alle aufrecht sitzen oder immer zwei sehr eng nebeneinanderliegen. Also lieber großzügiger rechnen, wenn das Budget es zulässt.

Heizfunktion und Aufheizzeit

Während im Sommer ein Bad bei Raumtemperatur schön erfrischend sein kann, ist es in den kühleren Monaten wichtig, seine Wohlfühltemperatur einstellen zu können. Ein Whirlpool sollte daher eine integrierte Heizfunktion haben, die sich auf angenehm warme Temperaturen einstellen lässt. Die Aufheizzeit dauert aufgrund der großen Wassermenge relativ lang. Man kann bei handelsüblichen aufblasbaren Whirlpools je nach Wasservolumen und Heizleistung mit rund einem Grad Anstieg pro Stunde rechnen. Wer also kaltes Wasser einfüllt und es mollig warm haben möchte, sollte die erste Nutzung erst am Folgetag einplanen oder bereits beim Einfüllen warmes Wasser zumischen.

Luftdüsen und Wasserdüsen: Wie viel „Whirl“ hat der Pool?

Die Anzahl der Düsen macht aus, wie sehr es sprudelt. Günstige Modelle nutzen meist Luftdüsen, durch die ein „Blubbern“ und Hochperlen von Luftblasen entsteht. Etwas teurer sind Whirlpools mit Wasserdüsen, die einen echten Massageeffekt haben. Bei Pumpen und Düsen sollte man in der Herstellerbeschreibung immer darauf achten, dass sie TÜV-geprüft sind. Auch die Lautstärke der Pumpe sollte man berücksichtigen und auf entsprechende Käuferbewertungen achten, denn ein zu hoher Geräuschpegel kann den entspannenden Effekt eines Bades im Whirlpool stören.

Welches Zubehör benötigt man für aufblasbare Whirlpools?

Bei vielen aufblasbaren Whirlpools ist einiges an Zubehör mit dabei. Vieles davon ist sinnvoll oder sogar zwingend notwendig, sodass man beim Kauf auf jeden Fall darauf achten sollte, was im Lieferumfang enthalten ist.

  • Abdeckung: Eine Abdeckung ist sehr sinnvoll, da sie isoliert und damit Heizkosten spart. Steht der Whirlpool im Freien, schützt die Abdeckung auch vor Blättern, Dreck oder Insekten und bewahrt Tiere vor dem Hineinfallen. Wenn Kleinkinder Zugang zum Whirlpool haben, sollte man ihn bei Nichtgebrauch mit einer gut schließenden Abdeckung sichern, deren Verschlüsse am besten mit einer Kindersicherung versehen sind.
  • Bodenschutzmatte: Die Schutzmatte wird unter den Whirlpool gelegt und schützt vor Beschädigungen und Wärmeverlust.
  • Filter und Kartuschen: In der Regel sorgt ein im Lieferumfang enthaltener Filter für sauberes Wasser. Praktisch ist, wenn passende Wechselkartuschen bereits im Lieferumfang enthalten sind.
  • Reparaturkit: Auch bei stabilem Material kann es vorkommen, dass ein Loch in der Außenhaut entsteht. Mit Reparaturkits lassen sich kleine Löcher unkompliziert flicken.
  • Pumpe: Die integrierte Pumpe hat in der Regel mehrere Funktionen. Sie erzeugt nicht nur die sprudelnden Blasen, sondern dient beim Aufbau des Whirlpools auch zum automatischen Aufblasen.
  • Dosierschwimmer: Sie dienen der dosierten Abgabe von Chlor, indem man sie mit Chlortabletten befüllt.

Reinigung, Aufbewahrung und Pflege

Ist der Whirlpool in Gebrauch, sollte man die Wasserqualität und die Algenbildung im Auge behalten. Der integrierte Filter alleine reicht nicht aus, um das Wasser dauerhaft sauber zu halten, zusätzlich muss in der Regel gechlort werden. Auch Algenverhütungsmittel, Teststreifen zur Kontrolle der Wasserqualität und Mittel zum Einstellen des richtigen pH-Wertes können nötig sein.

Man sollte beim Aufstellen im Freien außerdem darauf achten, dass die Außenhülle der aufblasbaren Whirlpools in der Regel keine direkte Sonneneinstrahlung verträgt. Auch Temperaturen unterhalb von vier Grad sind kritisch für die Materialstabilität, zudem steigen bei kalten Temperaturen auch die Heizkosten massiv an.


Produkt-Bewertungen (Platz 2 – 5)

2. Bestway Lay-Z-Spa Miami

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Füllmenge: 669 Liter, Größe: 180 cm Durchmesser / 66 cm Höhe, 4 Personen, Material: Rayon (Viskose)

Preis-Leistungs-Sieger: Der Bestway Lay-Z-Spa Miami ist laut Kundenberichten ideal für ein Paar oder für zwei Erwachsene mit einem oder zwei Kindern. Für vier Erwachsene, wie vom Hersteller angegeben, wird es dann schon recht eng. Die Ausstattung ist wie beim erstplatzierten Modell sehr umfangreich. Allerdings kommt der Lay-Z-Spa Miami ohne Bodenschutzplane. Hier kann stattdessen eine dicke, stabile Luftpolsterfolie (im Baumarkt erhältlich) oder ein Teppich zum Unterlegen verwendet werden. Käufer berichten, dass der Whirlpool bei angeschalteter Sprudelfunktion relativ laut ist.

Vorteile:

  • TÜV/GS-Siegel
  • Aufheizbar bis 40°C
  • 81 Luftdüsen für Sprudeleffekt
  • Abdeckung dick und isolierend, mit Clip-Verschlüssen
  • Leichter Aufbau und einfache Bedienung
  • Inklusive Pumpe, Filter + 2 Filterkartuschen, Dosierschwimmer, Reparaturkit und Aufbauanleitung

Nachteile:

  • Keine Bodenschutzplane im Lieferumfang enthalten
  • Pumpe ist relativ laut
  • Außenhaut anfällig für Beschädigungen

3. Intex Whirlpool Pure SPA 77

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Füllmenge: 795 Liter, Größe: 191 cm Durchmesser / 71 cm Höhe, 4 Personen, Material: beschichtetes PVC

Stabile Qualität und einfacher Aufbau: Beim Intex Whirlpool Pure SPA 77 loben viele Käufer besonders, dass der aufblasbare Whirlpool sich schnell und unkompliziert aufbauen lässt. Nutzer berichten außerdem, dass der Pool einwandfrei die Luft hält und für zwei Personen sehr geräumig und bequem ist. Auch vier Personen passen hinein, allerdings wird es dann recht eng. Der Motor der Pumpe oder das Heizsystem fielen bei einzelnen Käufern leider schon innerhalb des ersten Jahres aus, sodass es für die Technik einen Punkt Abzug im Test gab.

Vorteile:

  • Aufheizbar bis 40°C
  • 120 Luftdüsen für Sprudeleffekt
  • Abdeckung dick und isolierend
  • Leichter Aufbau und einfache Bedienung
  • Dreischichtige Außenhaut aus PVC
  • Inklusive Pumpe, Filter, Dosierschwimmer, Wasserteststreifen

Nachteile:

  • Ersatz-Filterkartuschen, Bodenschutz und Reparaturkit nicht im Lieferumfang enthalten
  • Technische Teile zum Teil defektanfällig

4. BRAST Whirlpool In-Outdoor

Bewertung: 3,5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Füllmenge: 650 Liter, Größe: 158x158cm (quadratisch) / 68 cm Höhe, für 2 Erwachsene + 2 Kinder, Material: 6-schichtiges PVC-Gewebe

Quadratisch und stabil, aber Technik verbesserungsfähig: Im Gegensatz zu den vier anderen vorgestellten Whirlpools ist der BRAST Whirlpool In-Outdoor nicht rund, sondern quadratisch. Dadurch passt er an Stellen, die sich für runde Pools weniger eignen. Die Qualität ist Käuferberichten zufolge gut. Die Außenhaut scheint stabil gefertigt, das automatisch Aufpumpen und der Aufbau funktionieren einwandfrei und den Sprudeleffekt loben viele Käufer als sehr angenehm. Die Poolabdeckung ist im Vergleich zu anderen Pools nicht aufblasbar und daher weniger dick und isolierend. Käufer berichten aber, dass der Whirlpool bei Verwendung der mitgelieferten Abdeckplane dennoch gut die Wärme hält. Leider berichten aber auch mehrere Rezensionen über technische Ausfälle und Reparaturfälle bei Pumpe und Heizung, was zum Punktabzug führte.

Vorteile:

  • Quadratische Form
  • Aufheizbar bis 42°C
  • 108 Luftdüsen für Sprudeleffekt
  • Leichter Aufbau und einfache Bedienung
  • Inklusive Pumpe, Filter, Abdeckung, Bodenmatte, Reparaturkit und deutsche Aufbauanleitung

Nachteile:

  • Lieferung ohne Ersatz-Filterkartuschen und Dosierschwimmer für Chlortabletten
  • Pumpe und Heizung bei einigen Käufern schnell defekt

NETSPA "ASPEN" Whirlpool für 4 Personen (2+2)

Bewertung: 3 von 5 Sternen

Eigenschaften: Füllmenge: nicht angegeben, Größe: 168 cm Durchmesser, 4 Erwachsene, Material: nicht angegeben

Kleiner Whirlpool mit technischen Defiziten: Der NETSPA "ASPEN" Whirlpool für 4 Personen (2+2) bietet alles, was ein Whirlpool braucht. Allerdings mit kleineren Einschränkungen, denn er ist etwas kleiner als die Vergleichsmodelle und somit eher für zwei als vier Personen geeignet. Zudem fehlen für eine bessere Vergleichbarkeit einige Herstellerangaben (zum Beispiel die Füllmenge in Litern oder das Material). Käufer berichten über einen einfachen Aufbau, angenehme Blubbereffekte und gute Verarbeitung, jedoch in mehreren Fällen auch über defektanfällige Technik (Heizung, Pumpe) und Außenhülle, was insgesamt zu einem Abzug von 2 Punkten führte.

Vorteile:

  • Aufheizbar bis 42°C
  • 128 Luftdüsen für Sprudeleffekt
  • Leichter Aufbau und einfache Bedienung
  • Inklusive Pumpe, Filter + 2 Ersatz-Filterkartuschen, Abdeckung, Bodenmatte, Reparaturset und Gebrauchsanleitung auf DVD

Nachteile:

  • Material und Füllmenge nicht angegeben
  • Kein Dosierschwimmer für Chlortabletten inklusive
  • Technik (Heizung, Pumpe) sowie Außenhülle zum Teil weniger langlebig

Fazit

Beim Kauf eines aufblasbaren Whirlpools sollten Käufer beachten, dass die Lebensdauer im Vergleich zu fest installierten Whirlpools begrenzt ist. Die Stabilität und Dichtigkeit der Außenhaut kann aber durch Vorsichtsmaßnahmen (Bodenschutz verwenden, keine direkte Sonne, keine zu kalten Temperaturen) verlängert werden. Was sich nicht selbst beeinflussen lässt ist die Technik, die gemäß einer Vielzahl von Kundenberichten leider bei vielen Modellen einen Schwachpunkt darstellt und deshalb im Vergleich besonders berücksichtigt wurde.

Die hier vorgestellten Modelle nutzen alle Luftdüsen, die perlende, sprudelnde Blasen erzeugen. Wer einen echten Massageeffekt wünscht, der sollte sich nach Modellen mit Wasserdüsen umsehen, die aber hochpreisiger sind.

Im Vergleich schnitten zwei Modelle aus der Bestway Lay-Z-Spa Serie am besten ab. Testsieger wurde der relativ große Whirlpool „Palm Springs“, der durch gute Qualität, TÜV-geprüfte Technik und viel praktisches Zubehör punkten konnte. Kleiner, günstiger, aber auch etwas lauter und mit einer nicht ganz so robusten Außenhaut versehen ist der zweitplatzierte Lay-Z-Spa „Miami“ von Bestway, der aber mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis aufwarten kann. Wenn ein runder Whirlpool aus Platzgründen unpraktisch ist, bietet sich als Alternative der quadratische Whirlpool von Intex an, der auf Platz drei landete.

Bildquelle Header: Inflatable Hot Tub Spa Bubble Massage Portable Jacuzzi Home Spa © Depositphotos.com/Pixinooo

Letzte Aktualisierung am 8.12.2018 um 19:30 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API